logoheader3                                                                                                           facebook logos PNG19758     you   instagram

.

VWA - Zeitplan und Termine

 

1. Semester der 7. Klasse

 
EPWA
  • Ausbildung für alle SchülerInnen in EPWA bei Mag. Petra Nömayer
Themenfindung

ab September

Vorbesprechung

Jänner bis Ende 1. Semester

 

2. Semester der 7. Klasse

 
Anmeldung
Einreichung
  • März : Einreichung der Themenstellung mit Erwartungshorizont über den Dienstweg an LSR
  • April: Genehmigung/ Ablehnung durch LSR
  • Bekanntgabe an SchülerInnen
  • Bei Ablehnung: Nachfrist - Neuvorlage
Verfassen der Arbeit
  • Planung der Elemente der VWA
  • Richtiges Zitieren
  • Selbstständiges Verfassen der Arbeit durch KandidatIn (Word und VWA)
  • VWA Dokumentenvorlage (mit Deckblatt) für das Verfassen der Arbeit
  • Arbeitstreffen mit BetreuungslehrerIn
  • Protokollierung des Arbeitsfortschritts durch SchülerIn und LehrerIn

Im Falle einer Wiederholung der vorletzten Schulstufe (7. Klasse) hat eine neue Themenfestlegung zu erfolgen!

 

1. Semester der 8. Klasse

 
Verfassen der Arbeit
  • Beginn der kontinuierlichen Treffen zwischen BetreuungslehrerIn und SchülerIn
  • Treffen werden von SchülerInnen in Eigeninitiative vereinbart
  • Protokoll über Arbeitsfortschritt/ Methodik/ Organisation/ Selbstständigkeit ...
Fertigstellung der Arbeit

spätestens nach Weihnachten

Prüfung der formalen Kritierien

  • Korrekturlesungen
  • Layout der Arbeit
  • Druck der Arbeit
  • Abschließendes Gespräch zwischen SchülerIn und BetreuungslehrerIn (Präsentation und Diskussion der Arbeit)
Präsentation

Februar 2018

 

2. Semester der 8. Klasse

 
Abgabe der VWA

Februar (1. Woche nach den Semesterferien)

  • Abgabe der fertigen VWA
  • 2x ausgedruckt + digital
Beratungsgespräch
  • Besprechung zw. BetreuungslehrerIn und SchülerIn über die Qualität der schriftlichen Arbeit (ohne Bekanntgabe einer Beurteilung!)
  • Hilfestellungen zu Präsentation, Medien und Diskussion

Präsentation und Diskussion

vor Beginn der schriftlichen Klausuren

  • Präsentation und Diskussion vor der Kommission
  • Einsatz von Medien zur Unterstützung der Präsentation
  • Dauer: 10-15 Minuten
Beurteilung

nach der Präsentation und Diskussion der Arbeit

  • Gesamtbeurteilung der Arbeit auf Vorschlag des Prüfers durch die Kommission (schriftliche VWA + Präsentation/Diskussion)
  • Bekanntgabe der Beurteilung
  • Für eine positive Beurteilung müssen alle Beurteilungsbereiche überwiegend (positiv) erfüllt sein!
  • Beurteilungskriterien für VWA (Bundesministerium)

Im Falle einer Wiederholung der letzten Schulstufe (8.Klasse) hat eine neue Themenfestlegung zu erfolgen!

Wurde die VWA negativ beurteilt, hat eine neue Themenfestlegung zu erfolgen. Das Ausbessern der VWA ist nicht vorgesehen!

Wurde die VWA vor der Wiederholung der 8. Klasse positv abgeschlossen, bleibt diese positive Beurteilung erhalten. Der Kandidat/ die Kandidatin muss das Prüfungsgebiet nicht wiederholen!

   

 

Bannersiegelerasmus

euMinisterium

S-6.1a COVID-19 - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der allgemein bildenden höheren Schulen im Schuljahr 2021/22

Allgemeine Projektbeschreibung:

Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.


Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.