logoheader3                                                                                                           facebook logos PNG19758     you   instagram

.

vam2    facebook logos PNG19758instagram

 

Vamprofil

 

Du bist eine begeisterte Volleyball-Spielerin und möchtest in einem erfolgreichen Team spielen?

Du möchtest diese Sportart auf Leistungssport-Niveau ausführen?

Du möchtest versuchen, an die Spitze des österreichischen Volleyballsports zu gelangen?

Dann ist die Volleyball-Akademie Mädchen, kurz VAM, genau der richtige Ausbildungsschwerpunkt im Sportzweig des BORG Eisenerz für dich.

Neben der vielseitigen motorischen Ausbildung im polysportiv ausgerichteten Sportzweig (siehe Homepage: Profil und Stundentafel des Sportzweiges) bekommst du die Gelegenheit, dich auf Volleyball zu spezialisieren.

Das professionelle Training mit einem staatlich geprüften Trainer umfasst 6 Stunden pro Woche, wobei 4 Stunden davon parallel zu den Sportstunden im Sportzweig stattfinden. Dazu kommen, abgestimmt mit dir und der Schule, Trainingseinheiten im Partnerverein Erzbergmadln und/oder in deinem Heimverein.

Ziel ist, dich individuell so weit wie möglich zu verbessern und an eine Kaderzugehörigkeit (beispielsweise Landesauswahl, Jugendnationalteam oder Kader einer Bundesligamannschaft) heranzuführen. Dazu gehört die regelmäßige verpflichtende Teilnahme an diversen Wettkämpfen.

Eine umfassende sportmedizinische Betreuung und leistungsdiagnostische Evaluation runden das attraktive Spezialangebot ab.

Ein weiteres Highlight bildet die jährlich im Februar stattfindende Trainingswoche der Volleyballerinnen in Faak am See.

Für eine adäquate Unterbringung und Verpflegung steht das neu errichtete und im September 2020 eröffnete Internat des NAZ Sportcampus in der Eisenerzer Ramsau zur Verfügung (Infos siehe „Service“).

Wenn du dich für dieses Angebot interessierst, dann melde dich telefonisch unter Tel. 05/0248-029 zum sportlichen Eignungstest am Freitag, dem 5. Februar an.

Wir freuen uns auf Dich!

 Folgende Aufnahmekriterien sind nachzuweisen:

  • Körperliche Eignung: orthopädisches Fachgutachten
  • Fachliche Eignung: volleyballspezifische Eignungsprüfung
   

 

Bannersiegelerasmus

euMinisterium

S-6.1a COVID-19 - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der allgemein bildenden höheren Schulen im Schuljahr 2021/22

Allgemeine Projektbeschreibung:

Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.


Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.